• Berufskolleg
  • Bildungsangebot
  • Kaufmännischer Bereich
  • Höhere Handelsschule

Höhere Handelsschule

Die zweijährige Höhere Berufsfachschule Wirtschaft ist eine berufliche Vollzeitschule, die erweiterte berufliche Kenntnisse und den Erwerb der Fachhochschulreife (schulischer Teil der Fachhochschulreife) vermittelt. In Verbindung mit einem einschlägigen halbjährigen Praktikum, einer mindestens zweijährigen Berufsausbildung oder einer mindestens zweijährigen Berufstätigkeit kann man an einer Fachhochschule oder Gesamthochschule in NRW studieren.

Aufnahmevoraussetzung
  • Fachoberschulreife[1] (ohne Q-Vermerk) oder Abschluss Zulassung zur gymnasialen Oberstufe
  • Interesse an wirtschaftlichen Zusammenhängen
  • Ausreichende Leistungen in den Fächern Mathematik, Deutsch und Englisch
  • Lernbereitschaft und Motivation

 

[1] Jede Schülerin und jeder Schüler der Hauptschule, der Realschule, der Gesamtschule, des Gymnasiums, des Berufsgrundschuljahres (BGJ) und der Berufsfachschule (BFS) mit erreichtem Mittleren Schulabschluss (Sekundarabschluss I – Typ 10 B - Fachoberschulreife) kann diese Schulform besuchen. Ein Qualifikationsvermerk ist nicht erforderlich.

Dauer

Die Ausbildung dauert zwei Jahre.

Praktikum

Der Ausbildungsgang wird durch ein dreiwöchiges Praktikum im ersten Ausbildungsjahr unterstützt sowie durch praktische Übungen und verschiedene Projektarbeiten begleitet.

Abschlüsse & Berechtigungen

Nach zwei Jahren verfügen Sie über erweiterte berufliche Kenntnisse und den schulischen Teil der Fachhochschulreife (FHR).

Die volle FHR mit bundesweiter Berechtigung zum Studium an Fach- oder Gesamthochschulen erreichen Sie, wenn Sie zusätzlich

  • ein 18-wöchiges Praktikum absolvieren - dieses kann teilweise in den Ferien oder nach Beendigung der schulischen Ausbildung abgeleistet werden, oder
  • eine Berufsausbildung absolvieren.

Mit dem schulischen Teil der Fachhochschulreife erwerben Sie auch die Berechtigung in die Klasse 12 der gymnasialen Oberstufe an Berufskollegs (z.B. auch das AHF-Berufskolleg) zu wechseln.

Abschlussprüfung

Dieser Bildungsgang schließt mit einer staatlichen schriftlichen Abschlussprüfung in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik zur Erlangung der Fachhochschulreife sowie einer fachspezifischen Prüfung (Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen) zum Erwerb erweiterter beruflicher Kenntnisse ab.

Unterrichtsfächer

Berufsbezogener Bereich:

  • Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen
  • Volkswirtschaftslehre
  • Informationswirtschaft
  • Mathematik
  • Biologie
  • Englisch (u. a. Vermittlung eines wirtschaftlichen Wortschatzes)
  • Zweite Fremdsprache (Wahlmöglichkeit, nicht verpflichtend)

Berufsübergreifender Bereich:

  • Deutsch/Kommunikation
  • Politik/Gesellschaftslehre
  • Religionslehre
  • Sport/Gesundheitsförderung

Differenzierungsbereich:

  • Fachangebote im Kurssystem, u. a. auch anstelle der 2. Fremdsprache
  • Erwerb eines Fremdsprachenzertifikats
Unterrichtsorganisation

Der Unterricht findet an fünf Tagen in der Woche statt (montags bis freitags). Es gelten die landesüblichen Ferienzeiten.

Die durchschnittliche Wochenstundenzahl liegt nach Stundentafel bei 34 Stunden. Das heißt, dass Du an allen Wochentagen 6 Stunden und in der Regel an zwei Tagen 8 Stunden Unterricht haben.

Die beiden möglichen Prüfungsfächer des berufsbezogenen Bereichs, nämlich Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen und Informationswirtschaft, werden jeweils mit ca. 6 Wochenstunden unterrichtet.

In den allgemeinbildenden Hauptfächern Deutsch, Mathematik und Englisch sowie auch im Fach des gewählten Schwerpunktes finden jeweils drei Stunden Unterricht pro Woche statt.

Hinzu kommen die Fächer Volkswirtschaftslehre, Politik, Sport, Religion mit je mindestens 2 Stunden.

Förderung

Schüler, die mehr als 5 km von der Schule entfernt wohnen, erhalten Fahrkarten für den öffentlichen Nahverkehr. Die Fahrkarten müssen rechtzeitig im Sekretariat beantragt werden.

Förderung nach BAföG ist nicht möglich.

Kosten

Privatschulen finanzieren sich durch staatliche Zuschüsse, Elternbeiträge und Spenden. Leider decken die staatlichen Zuschüsse nur einen Teil der anfallenden Kosten, so dass zwischen den tatsächlichen Kosten und den Zuschüssen des Landes eine Finanzierungslücke entsteht. Durch einen Elternbeitrag sowie Spenden unserer Freunde und Förderer wird der Fehlbetrag ausgeglichen. Die Schulbücher werden – wie an öffentlichen Schulen – weitgehend von uns zur Verfügung gestellt. Der gesetzliche Elternanteil ist auch bei uns zu zahlen. Die Fahrtkosten werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen erstattet.

Unabhängig von den persönlichen finanziellen Möglichkeiten, bieten wir unseren Kindern und Jugendlichen den Zugang zu verschiedenen Bereichen des geistlichen, diakonischen und kulturellen Lebens. Mit Ihrer Unterstützung können viele Aktivitäten, die außerhalb der Schulzeit den Horizont unserer Schüler erweitern, ermöglicht werden. Das Ziel ist, sich selbst und die Umwelt aus anderen Blickwinkeln zu betrachten, bewerten und sich zu engagieren. Dazu zählen unter anderem internationale Fahrten mit dem Leiterschaftskurs oder einsatz für Jesus. Die Erlebnisse und Erfahrungen vermitteln eine soziale und geistliche Bildung, die durch den Schulunterricht alleine nicht vermittelt werden kann.

Nähere Informationen erhalten Sie hier!


Ansprechpartner

Johann Wedel

Bildungsgangsleiter

Fächer: Informatik, Mathematik
Tel.: 05231- 9216312

Losungen

Michaelistag
Josua fiel auf sein Angesicht zur Erde nieder, betete an und sprach: Was sagt mein Herr seinem Knecht?
Jesus kniete nieder, betete und sprach: Vater, willst du, so nimm diesen Kelch von mir; doch nicht mein, sondern dein Wille geschehe! Es erschien ihm aber ein Engel vom Himmel und stärkte ihn.

Sekretariat

Frau Friske
Tel.: 05231 9216300
Fax: 05231 9216299
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anschrift

August-Hermann-Francke-
Berufskolleg Detmold
Georgstr. 24
32756 Detmold



Sprechzeiten

Mo. bis Do.: 7:30–15:00 Uhr
Fr.: 7:30–14:00 Uhr


Copyright © 2022 August-Hermann-Francke-Schulen in Lippe. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.