Gesamtschule verabschiedet die 10er

Lange bangten die Abschlussklassen um ihre Abschlussfeiern und zeigten sich auf den Feiern umso glücklicher, dass es doch geklappt hat. Vergangene Woche durften die vier Klassen an jeweils einem Abend samt Testung, Maske, Abständen und zwei Begleitpersonen ihre Feierlichkeiten durchführen.

Die Turnhalle war kaum wiederzuerkennen: Mit viel Engagement, Kreativität und Herzblut verwandelten die Schülerinnen und Schüler die Turnhalle innerhalb weniger Stunden in eine Festhalle. Schwarz und Gold waren die dominierenden Farben der elegant wirkenden Dekoration. Ebenso glänzen konnten die Schülerinnen und Schüler mit ihren Abschlüssen: 81% der Absolventen erreichten einen Abschluss mit Q-Vermerk, der zum Besuch der gymnasialen Oberstufe berechtigt, davon haben 43 Schüler sogar eine Eins vor dem Komma stehen. Manuel Kehler (10a) stellte mit einem Notenschnitt von 1,08 das jahrgangsbeste Zeugnis, gefolgt von Delia Block (10b) und Silas Karsten (10d) mit einem Notendurchschnitt von 1,2.

Insgesamt ist es der beste Abschlussjahrgang der vergangenen 25 Jahre an der August-Hermann-Francke Gesamtschule. Erfreut darüber zeigte sich auch Schulleiter Ingo Krause: „Ein Schuljahr wie kein anderes ging für die Schulgemeinschaft zu Ende. Die Herausforderungen und Strapazen der vergangenen 15 Monate lassen sich kaum zusammenfassen. Die ganz große Sorge um das Virus, die Gesundheit und das Leben der Menschen, der ständige Wechsel von Vorschriften und Regeln und die Herausforderungen beim Distanzunterricht haben viel Kraft gekostet. Sicher hätte man etwas anderes erwarten können, aber Gott hat unser Gebet erhört, dass keinem Schüler oder Mitarbeiter langfristig durch die Pandemie ein Nachteil entstehen sollte. Wir sind also sehr dankbar, dass Gott uns bis hierher durchgetragen hat.“

Im Mittelpunkt der Feierlichkeiten standen nicht nur die Vergabe der Abschlusszeugnisse, sondern auch Spiel und Spaß, bei dem vorrangig die Lehrerinnen und Lehrer zum Zuge kamen und sich wacker zu schlagen wussten. So dann kam auch echte Wehmut auf, als das Ende der langen Reise an der Gesamtschule ins Bewusstsein der Schulgemeinschaft rückte und hie und da die ein oder andere Träne vergossen wurde.

 

Sekretariat

Frau Grabowski
Tel.: 05231 9216100
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anschrift

Christlicher Schulverein Lippe e.V.
Georgstr. 24
32756 Detmold



Sprechzeiten

Mo. bis Do.: 8:00–16:00 Uhr
Fr.: 8:00–13:00 Uhr


Copyright © 2021 August-Hermann-Francke-Schulen in Lippe. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.